Home
Bild des Monats
       Ihre Meinung, bitte!
Deutschland
Europa
Nord-Amerika / USA
Alaska
Afrika
Ägypten
Kenia
Tansania
Asien
Bildergalerie
Ausstellungen
Zur Person
Gästebuch
     
 


Kenia, Land am Äquator
Rund 4.000 KM südlich von Ägypten liegt Kenia. Im Norden begrenzt von seinen Nachbarländern Äthiopien und Sudan, im Westen von Uganda, im Süden von Tansania und im Osten von Somalia und nicht zuletzt dem Indischen Ozean.
Hier liegt ein Hauptreiseziel für Urlauber: die traumhaften Strände nördlich und südlich von Mombasa.
Auch unser Flug führte uns nach Mombasa. Kurz nach der Überquerung des Äquators bietet sich (mit etwas Glück) der grandiose Blick auf Afrikas höchsten Berg, den immer schneebedeckten Kilimandscharo


Nachdem mein Sohn angemerkt hat, er könne den 5.892 m hohen Berg auf dem Bild nicht identifizieren, hier der Kilimandscharo noch einmal als "Portrait" aus der Vogelperspektive.
Auf alten Landkarten war der Kilimandscharo, damals noch in Deutsch-Ost-Afrika gelegen, auch schon 6.000 m hoch und als er in Tanganjika (britisch) lag, brachte er es gar auf stolze 6.010 m.


In der Altstadt von Mombasa

Im Hafen

Im Geschäftsviertel

Heimkehr vom Markt

In Mombasa mieten wir uns einen Wagen (unbedingt 4WD). Einen Wagen ohne Fahrer erhielten wir aber erst bei einem der international bekannten Vermieter.
Wir besuchen die Nationalparks Tsavo-West und Amboseli.

Elefanten vor dem Kilimandscharo (eines meiner Lieblingsbilder)

Mit etwas Glück (oder wenn man den professionellen Tour-Guides nachfährt) spürt man auch den König der Tiere auf.

Zum Abschied geraten wir kurz vor Verlassen des Amboseli National-Parks noch mitten in eine Elefantenherde.

Auf Wiedersehen in Kenia.